Untersuchungen verschiedener Technologien zur Herstellung von Werkstoffverbunden aus Eisenbasislegierungen

Publikationen: Thesis / StudienabschlussarbeitMasterarbeitForschung

Organisationseinheiten

Abstract

Verbund- und Gradientenwerkstoffe bieten aufgrund der Kombination von Komponenten unterschiedlicher Eigenschaften ein großes Potential zur Entwicklung neuer Werkstoffkonzepte. In der vorliegenden Arbeit wird der Stand des Wissens über Werkstoffverbunde aufbereitet. Dabei werden neben einer Definition und Charakterisierung von Verbund- und Gradientenwerkstoffen deren Herstellungsverfahren und Prüfmethoden beschrieben, sowie die Haupteinflüsse auf die Ausbildung der Grenzschicht der Werkstoffe herausgearbeitet. Das Themengebiet wird durch eine Darstellung der Grundlagen von Diffusion, Hochtemperaturkorrosion und der Berechnungsgrundlagen charakteristischer Temperaturen ergänzt. Durch praktische Versuche werden verschiedene Technologien zur Herstellung von Verbund- und Gradientenwerkstoffen untersucht. Dazu werden flüssig-flüssig, fest-flüssig und fest-fest Verbunde gefertigt. Des Weiteren werden grundlegende Einflüsse auf die Ausbildung des Bindebereiches eines fest-flüssig Verbundes dargestellt. Die angewendeten Werkstoffprüfungen werden hinsichtlich der Eignung zur Prüfung von Werkstoffverbunden beurteilt.

Details

Titel in ÜbersetzungInvestigation of Various Technologies for the Production of Composite and Functionally Graded Materials of Iron-Based Alloys
OriginalspracheDeutsch
Betreuer/-in / Berater/-in
  • Buchmayr, Bruno, Betreuer (intern)
  • Hippenstiel, Frank, Betreuer (extern), Externe Person
Datum der Bewilligung26 Jun 2009
StatusVeröffentlicht - 2009