Verfahren zum Herstellen einer Bauteil-Anordnung mittels additivem Fertigen und die additiv gefertigte Bauteil-Anordnung

Publikationen: PatentPatentschrift

Autoren

  • Alexander Walzl (Erfinder)
  • Manuel Erlacher (Erfinder)
  • Sabine Harmuß (Erfinder)
  • Harald Zachnegger (Erfinder)

Organisationseinheiten

Externe Organisationseinheiten

  • Magna Engineering Center Steyr GmbH&CoKG
  • Magna Steyr

Abstract

Es wird ein Verfahren beschrieben zum Herstellen einer Bauteil-Anordnung (130) mittels additivem Fertigen. Das Verfahren weist auf: i) additives Fertigen eines ersten Bauteils (110) aus einem verfestigbaren Material (150), ii) Bereitstellen eines zweiten Bauteils (120) an dem ersten Bauteil (110) derart, dass das erste Bauteil (110) und das zweite Bauteil (120) entlang einer Aufbaurichtung (AR) nacheinander angeordnet sind, und iii) additives Fertigen von zumindest einem Verschlussteil (112) aus dem verfestigbaren Material (150) derart, dass das Verschlussteil (112) in der Aufbaurichtung (AR) eine formschlüssige Verbindung (131) zwischen dem ersten Bauteil (110) und dem zweiten Bauteil (120) ausbildet.

Details

OriginalspracheDeutsch
VeröffentlichungsnummerDE102017129038 (A1)
IPCB22F3/105; B29C64/153; B29C64/171; B33Y10/00; B33Y30/00; C04B35/622
Prioritätsdatum6/12/17
StatusVeröffentlicht - 6 Jun 2019