Well Abandonment Assessment of the North Sea

Publikationen: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenDiplomarbeit

Abstract

Diese Arbeit versucht einen klaren Überblick über das Auflassen von Bohrlöchern in der Nordsee zu geben und den gegenwärtigen Stand der gesetzlichen Bestimmungen und der Technik mit Schwerpunkt auf Großbritannien darzustellen. Wichtige Gesetze, Regulative, und ihre Einflüsse auf das Auflassen von Bohrlöchern, sowie eine Übersicht von verschiedenen Standards und Richtlinien von Anrainerstaaten der Nordsee werden erwähnt. Die wichtigsten Punkte der Richtlinien/Standards für die Erdöl- und Erdgas Industrie werden speziell hervorgehoben. Die Problematik über das Erreichen von dauerhaften und vollständigen Barrieren, die einen Austritt von Medien aus einem Bohrloch verhindern sollen, wird diskutiert. Des weiteren wird das Thema "Reparieren von Leckstellen“ abgehandelt. Einige Produktionsmethoden und deren Einfluß auf den Bohrlochschließungsprozeß werden erwähnt. Eine Darstellung der Auflassungskosten von Bohrlöchern der letzten 15 Jahre und Details zur Kostenentstehung können helfen, künftig Kosten zu senken oder zu vermeiden. Vorhersagen über Kosten und Zeitpunkte von Auflassungen von Bohrlöchern werden die zunehmende Wichtigkeit dieses Themas verdeutlichen. Der Autor empfiehlt allen regelnden staatlichen Institutionen der Erdöl und Erdgas fördernden Länder der Nordsee sich über eine gemeinsame Definition von Begriffen, die in Standards und Richtlinien verwendet werden, zu einigen.

Details

Titel in ÜbersetzungAuflassen von Bohrlöchern, Situationsanalyse der Nordsee
OriginalspracheEnglisch
Betreuer/-in / Berater/-in
Datum der Bewilligung16 Dez 2005
StatusVeröffentlicht - 2005