Wiederverwertung von Tunnelausbruchsmaterial in naheliegenden Produktions- und Industriestandorten

Publikationen: Thesis / Studienabschlussarbeiten und HabilitationsschriftenMasterarbeit

Abstract

Durch einen immer größer werdenden Kostendruck im Tunnelbau, sind Überlegungen im Gange, wie Kosten reduziert werden können. Einer dieser Überlegungen ist die Wiederverwertung von Tunnelausbruchsmaterial, da es sich oft um hochwertige Rohstoffe handelt. Einerseits würde man hiermit die Kosten für die Deponierung reduzieren, andererseits könnten sich auch Gewinne daraus lukrieren lassen. Ein ebenfalls nicht zu vernachlässigender Aspekt der Verwendung von Tunnelausbruch ist die Schonung von natürlichen Ressourcen. In dieser Arbeit werden Überlegungen zur Aufbereitung und Weiterverwendung des Tunnelausbruchsmaterials durchgeführt. Hierzu werden Betriebe im Umkreis von in Planung befindlichen Projekten aufgelistet, die diese Materialien selbst abbauen oder weiterverarbeiten.

Details

Titel in ÜbersetzungStudy concerning the use of Tunnel Excavation Material for material-related companies close to Tunnel Projects of the future
OriginalspracheDeutsch
QualifikationDipl.-Ing.
Betreuer/-in / Berater/-in
Datum der Bewilligung18 Dez 2009
StatusVeröffentlicht - 2009