Zur Problematik der realistischen Beurteilung und Quantifizierung der Materialparameter für numerische Simulationen

Publikationen: Beitrag in FachzeitschriftArtikelForschung

Abstract

Numerische Simulationen finden eine breite Anwendung in der gebirgsmechanischen Planung. Kritisch für die Aussagekraft des Ergebnisses ist die Qualität der Eingangsparameter. Die Materialparameter von Gebirge nehmen dabei eine besondere Stellung ein, weil die Erfassung und Beurteilung der Gebirgseigenschaften im Allgemeinen nicht ohne Annahmen und Abschätzungen möglich ist. Daraus folgt, dass die Materialparameter des Gebirges Unsicherheiten und Streubreiten aufweisen. Dieser Umstand wird anhand von einfachen und praktischen Beispielen diskutiert. Abschließend werden Möglichkeiten zum Umgang mit diesen Unsicherheiten besprochen. Diese sind Erfahrung aus dem fortschreitenden Abbau, das Prinzip der kontinuierlichen Planung und das Ausweisen einer Versagenswahrscheinlichkeit.

Details

OriginalspracheDeutsch
Seiten (von - bis)417
Seitenumfang421
FachzeitschriftBerg- und hüttenmännische Monatshefte : BHM
Jahrgang2019
Ausgabenummer164
DOIs
StatusVeröffentlicht - 10 Sep 2019