Verfahren für die kombinierte Auftragserzeugung, Auftragsfreigabe und Arbeitsverteilung bei reihenfolgeabhängigen Rüstzeiten

Research output: ThesisMaster's Thesis

Bibtex - Download

@phdthesis{3945ef9328564a95984be8eb11ab2b72,
title = "Verfahren f{\"u}r die kombinierte Auftragserzeugung, Auftragsfreigabe und Arbeitsverteilung bei reihenfolgeabh{\"a}ngigen R{\"u}stzeiten",
abstract = "Die Themen Auftragserzeugung und Auftragsfreigabe treten in jedem produzierenden Betrieb auf. Ihre L{\"o}sung unter Miteinbeziehung aller relevanten Parameter ist h{\"a}ufig ein anspruchsvolles Problem. Besonders im Bereich der Serienfertigung sind oft {\"U}berlegungen zu r{\"u}stoptimalen Auftragsreihenfolgen zu ber{\"u}cksichtigen. Wenn ein Auftrag auf mehreren Anlagen produziert werden kann, spielt auch die Arbeitsverteilung eine Rolle. Softwareunterst{\"u}tzung, welche {\"u}ber die Bereitstellung von Informationen hinausgeht, ist f{\"u}r diese Aufgaben kaum vorhanden, da keines der bekannten Verfahren in diesem Bereich andere Ziele als Termintreue und Auslastung ber{\"u}cksichtigt. Daher werden zwei Verfahren entwickelt und beschrieben, die Arbeitsverteilung und reihenfolgeabh{\"a}ngige R{\"u}stzeiten miteinbeziehen. Das erste ist ein multikriterieller genetischer Algorithmus, f{\"u}r den eine Codierung der Individuen sowie die gezielte Einflussnahme auf die Zielgr{\"o}{\ss}en durch neu entwickelte Mutationsoperatoren gezeigt werden. Das zweite Verfahren ist eine einfache Heuristik, die Probleme des genetischen Algorithmus hinsichtlich Laufzeit und Stabilit{\"a}t der Ergebnisse vermeidet. Die beiden Verfahren werden verglichen und es wird diskutiert, f{\"u}r welchen Zweck welches Verfahren besser geeignet ist.",
keywords = "Auftragserzeugung, Auftragsfreigabe, Arbeitsverteilung, R{\"u}stzeit, Genetischer Algorithmus, Heuristik, Fertigungssteuerung, Produktionsplanung, computergest{\"u}tztes Verfahren, order creation, order release, assignment of orders, setup time, genetic algorithm, heuristic, manufacturing control, production planning, computerized method",
author = "Philipp Bergthaler",
note = "gesperrt bis 15-03-2022",
year = "2017",
language = "Deutsch",

}

RIS (suitable for import to EndNote) - Download

TY - THES

T1 - Verfahren für die kombinierte Auftragserzeugung, Auftragsfreigabe und Arbeitsverteilung bei reihenfolgeabhängigen Rüstzeiten

AU - Bergthaler, Philipp

N1 - gesperrt bis 15-03-2022

PY - 2017

Y1 - 2017

N2 - Die Themen Auftragserzeugung und Auftragsfreigabe treten in jedem produzierenden Betrieb auf. Ihre Lösung unter Miteinbeziehung aller relevanten Parameter ist häufig ein anspruchsvolles Problem. Besonders im Bereich der Serienfertigung sind oft Überlegungen zu rüstoptimalen Auftragsreihenfolgen zu berücksichtigen. Wenn ein Auftrag auf mehreren Anlagen produziert werden kann, spielt auch die Arbeitsverteilung eine Rolle. Softwareunterstützung, welche über die Bereitstellung von Informationen hinausgeht, ist für diese Aufgaben kaum vorhanden, da keines der bekannten Verfahren in diesem Bereich andere Ziele als Termintreue und Auslastung berücksichtigt. Daher werden zwei Verfahren entwickelt und beschrieben, die Arbeitsverteilung und reihenfolgeabhängige Rüstzeiten miteinbeziehen. Das erste ist ein multikriterieller genetischer Algorithmus, für den eine Codierung der Individuen sowie die gezielte Einflussnahme auf die Zielgrößen durch neu entwickelte Mutationsoperatoren gezeigt werden. Das zweite Verfahren ist eine einfache Heuristik, die Probleme des genetischen Algorithmus hinsichtlich Laufzeit und Stabilität der Ergebnisse vermeidet. Die beiden Verfahren werden verglichen und es wird diskutiert, für welchen Zweck welches Verfahren besser geeignet ist.

AB - Die Themen Auftragserzeugung und Auftragsfreigabe treten in jedem produzierenden Betrieb auf. Ihre Lösung unter Miteinbeziehung aller relevanten Parameter ist häufig ein anspruchsvolles Problem. Besonders im Bereich der Serienfertigung sind oft Überlegungen zu rüstoptimalen Auftragsreihenfolgen zu berücksichtigen. Wenn ein Auftrag auf mehreren Anlagen produziert werden kann, spielt auch die Arbeitsverteilung eine Rolle. Softwareunterstützung, welche über die Bereitstellung von Informationen hinausgeht, ist für diese Aufgaben kaum vorhanden, da keines der bekannten Verfahren in diesem Bereich andere Ziele als Termintreue und Auslastung berücksichtigt. Daher werden zwei Verfahren entwickelt und beschrieben, die Arbeitsverteilung und reihenfolgeabhängige Rüstzeiten miteinbeziehen. Das erste ist ein multikriterieller genetischer Algorithmus, für den eine Codierung der Individuen sowie die gezielte Einflussnahme auf die Zielgrößen durch neu entwickelte Mutationsoperatoren gezeigt werden. Das zweite Verfahren ist eine einfache Heuristik, die Probleme des genetischen Algorithmus hinsichtlich Laufzeit und Stabilität der Ergebnisse vermeidet. Die beiden Verfahren werden verglichen und es wird diskutiert, für welchen Zweck welches Verfahren besser geeignet ist.

KW - Auftragserzeugung

KW - Auftragsfreigabe

KW - Arbeitsverteilung

KW - Rüstzeit

KW - Genetischer Algorithmus

KW - Heuristik

KW - Fertigungssteuerung

KW - Produktionsplanung

KW - computergestütztes Verfahren

KW - order creation

KW - order release

KW - assignment of orders

KW - setup time

KW - genetic algorithm

KW - heuristic

KW - manufacturing control

KW - production planning

KW - computerized method

M3 - Masterarbeit

ER -